IPL Geräte

Lohnt sich die Anschaffung eines IPL-Gerätes für Zuhause? – Nachhaltiges Handeln spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Auch im Körperpflegebereich gibt es Veränderungen. Die IPL-Technik verspricht eine dauerhafte Haarentfernung, ganz ohne Schmerzen. Die Geräte hierzu gibt es von Anbietern verschiedenster Preisklassen zu erwerben.

set of means of hair removal. Modern epilators in bathroom on a white wooden background.

Was ist IPL und wie funktioniert es?

„Intensed Pulsed Light“. Wie der Name schon sagt, arbeitet diese Methode mit Lichtimpulsen. Diese werden durch eine Blitzlampe abgegeben, welche Xenonlicht erzeugt. Das Pigment Melanin, was für die Farbe der Haare verantwortlich ist, nimmt dieses Licht auf. Dunkle Haare enthalten mehr Melanin, deshalb reagieren sie besser auf diese Methode. Im Haar selbst wird das Licht in Wärme (ca. 70°C) umgewandelt, wodurch die Haarwurzel verödet. Das sich darin noch befindliche Haar wird demzufolge ausfallen, da es keinen Halt mehr in der Wurzel findet. Ein neues Haar sollte sich daher nicht mehr bilden können. Passiert dies doch, kann der Vorgang noch einmal wiederholt werden.

Wie lange hält die Haarentfernung mit einem IPL-Gerät Zuhause?

Ziel ist eine dauerhafte Haarentfernung. Natürlich kann es passieren, dass sich eine Haarwurzel neu bildet. Das ist allerdings nicht der Regelfall. Wichtig zu wissen ist, dass immer nur die Haarwurzel verödet werden kann, die sich gerade in der Wachstumsphase befindet. Für gewöhnlich sind das 20-30% der menschlichen Haare. Eine neue Wachstumsphase beginnt etwa alle 6-8 Wochen. Daraus lässt sich ableiten, dass eine mehrfache Anwendung zwingend notwendig ist, um bis zu 100% der Haare zu entfernen.

Laser Haarentfernung Gerät für Zuhause: Vorteile gegenüber anderen Methoden

Wer das Gerät richtig anwendet, kann sich über eine langfristig glatte Haut freuen. Eine regelmäßige Anwendung mit den einzuhaltenden Pausen ist das Rezept hierfür. Ein weiterer großer Vorteil ist die geringe Schmerzintensität. Mehr als ein leichtes Ziepen oder Prickeln wirst du nicht spüren. Anders als beim Waxing, Sugaring oder dem Epilieren, werden die Haare nicht mit Gewalt aus der Wurzel gezogen, sondern durch das Veröden der Haarwurzel aus dieser entfernt. Erwähnenswert ist auch, dass sich die Lichttherapie an allen Körperbereichen anwenden lässt, da es die empfindliche Haut nicht reizt. Betrachtet man den finanziellen Aspekt, kommt man auch hier schnell zu positiven Resultaten. Sicherlich liegt der Anschaffungspreis deutlich höher als bei einem Rasierer, das sollte außer Frage stehen. Rechnet man einmal nach, was sechs bis acht Sitzungen in einem Kosmetikstudio plus eventuelle Nachbehandlungen kosten, ist die Anschaffung eines solchen Gerätes äußerst lukrativ.

Gibt es Nachteile?

Nachteile gibt es wenige. Geeignet ist die Lichttherapie nicht für Dunkelhäutige oder Menschen mit sehr hellen oder roten Haaren. Dort wirkt die Lichttherapie nicht, da bei ersterem zu viel Farbstoff in der Haut und bei zweiteren zu wenig Melatonin in den Haaren vorhanden ist. Auch die Dauer, bis die Haarentfernung abgeschlossen ist, kann als Nachteil angesehen werden. In seltenen Fällen kann es zu schmerzhaften Pigmentveränderungen kommen, das ist aber die Ausnahme.

IPL Geräte im Test

Ich habe von zwei Marken je ein Laser Haarentfernung Gerät für Zuhause für euch unter die Lupe genommen.

Philips Lumea Prestige

Dieses Gerät verspricht 92% weniger Haare nach nur 3 Anwendungen. Es sind 4 Aufsätze enthalten, die eine leichte Bedienung an alle Körperbereichen ermöglichen sollen. Das kabellose Design verstärkt die einfache Handhabung. Der Lumea Prestige passt sich Dank der SenseIQ Technologie dem Hautton an und erzielt dadurch optimale Ergebnisse. Enthalten ist auch die Lumea App. Diese versorgt dich mit hilfreichen Tipps, Behandlungsplänen und einem Erinnerungsservice, damit du keine Behandlung vergisst. Er ist das erste IPL-Gerät mit geschwungenen Aufsätzen, welche sich selbst auch nochmal in ihrer Beschaffenheit unterscheiden. Äußerlich hat Philips sich für ein schlichtes Design entschieden. Während der Griff in weiß gehalten ist, erscheint der Kopf in rosé mit metallischen Akzenten.

Braun Silk-Expert Pro 5

Dieses IPL-Gerät besitzt drei Intensitätsstufen. Die SensoAdapt-Technologie ermöglicht eine stetige Anpassung an den Hautton der behandelnden Stelle. Der Präzisionsaufsatz ermöglicht eine genaue Behandlung in schwierigen Zonen wie im Gesicht oder den Achseln.
Der besondere Gleitmodus eignet sich für große Bereiche wie die Beine, da er mehr Lichtimpulse auslöst und damit schneller arbeitet. In weniger als fünf Minuten ist die Behandlung beider Beine abgeschlossen. Durch das enthaltene Netzteil ist eine ausführliche Anwendung problemlos möglich. Auch Braun setzt auf ein schlichtes Design in weiß und gold mit metallischen Akzenten. Der Silk-Expert Pro 5 ist größentechnisch klein gehalten und einfach in der beigefügten Aufbewahrungstasche verstaubar.