Epilierer

Was für den einen eine gewollte Haarpracht ist, bedeutet für den anderen den blanken Horror. Dass andauernde rasieren kann einem da schon ganz schön auf die Nerven gehen, wenn man auf eine glatte Haut ohne Stoppeln wert legt. Doch was sind da heutzutage die Alternativen neben rasieren oder wachsen? Gibt es da überhaupt gute Alternativen, die einem eine glatte Haut für einen langen Zeitraum versprechen? – Ja die gibt es. In diesem Artikel stellen wir euch den Epilierer und seine Vorzüge sowie Nachteile vor.

epilator and safety razor on white background

Was sind Epilierer und wie funktionieren sie?

Epilierer sind im Gegensatz zu manchen Rasierern allesamt unter der Kategorie “Elektro Geräte“ zusammenzufassen. Wenn du als haarentfernung epilieren möchtest, wird dies mechanisch durchgeführt. Der Grund warum eine länger anhaltende glatte Haut versprochen wird, ist der das die ganze Wurzel beim epilieren entfernt wird.

Wie lange hält epilieren bei dem klassischen Epiliergerät?

Eine dauerhafte Haarentfernung kannst du mit dem Epilierer nicht erwarten, allerdings können die Haare durch die entfernte Wurzel viel langsamer nachwachsen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rasierern, können die Abstände 3 bis 4 Wochen betragen. Zudem kann eine regelmäßige Haarentfernung durch den Epilierer auch das Haarwachstum reduzieren, sodass er noch seltener gebraucht wird.

Was sind die Vorteile von Epiliergeräten gegenüber anderen Methoden, wie zum Beispiel IPL Geräten?

Durch die Anwendung wird eine deutlich länger glatt bleibende Haut erzielt, als bei einem Rasierer. Eine haarentfernung epilieren soll auch deutlich schmerzfreier ablaufen, als beim Wachsen. Zieht man jetzt nochmal die Lasertechnik in Betracht, ist eine Epilation langfristig günstiger.

Was sind die Nachteile von Epiliergeräten?

Auch wenn manche Hersteller eine schmerzfreie Haarentfernung versprechen, läuft die Epilation nicht ganz ohne Schmerzen ab. Solltest du also extrem empfindliche Haut haben oder auch auf geringe Schmerzen sehr sensibel reagieren, solltest du dir eine Investition nochmal überlegen. Lass dich aber nicht gleich von der ersten Benutzung abschrecken, denn die tendiert meist dazu am schlimmsten zu sein. Grund dafür, ist die noch sehr starke Haarwurzel.

Epiliergeräte im Test

Der Braun Silk-épil 9-890

Dieses Modell hat nicht nur sehr gute Bewertungen auf Amazon erhalten, sondern wurde auch von Stiftung Warentest als Gut bewertet. Der Epilierer kommt gleich in einem ganzen Set, zusammen mit einem Trimmer für die perfekte Bikinifigur. Der Hersteller verspricht bei der Benutzung eine deutlich schmerz-reduzierende Anwendung, durch die Benutzung in der Badewanne. Es handelt sich hierbei um das erste Modell mit einer SensoSmart-Technologie, das heißt dir wird mittels eines roten Lämpchens angezeigt, ob du mehr oder weniger Druck aufbauen solltest. Durch die 40 MicroGrip-Pinzetten werden sogar Härchen in der Größe eines Sandkorns vom Körpers entfernt, dabei handelt es sich um Größenverhältnisse von 0,5 mm. Durch den schwenkbaren Kopf musst du dir auch keine Sorgen um die Konturen deines Körper machen, da er sich perfekt an deine Körper anpassen kann. Zu guter Letzt kann die ganze Anwendung komplett Steckdosen frei und ohne Kabel durchgeführt werden, da Braun das Design für eine Kabellose Bedienung entworfen hat.

Der Panasonic Epilierer ES-DEL8A, 6-in-1 Epiliergerät

Dieses Gerät weist auch sehr gute Bewertungen auf Amazon auf und wurde bei Stiftung Warentest mit der Note Gut bewertet. Es können sowohl nass als auch trocken die Haare entfernt werden und das nicht nur unter den Achseln, der Bikinizone und den Beinen, sondern es kann auch zu der Fußpflege genutzt werden. Auch hier gibt es einen Schwungkopf, der die Entfernung der Haare sehr einfach machen soll, die Schwenkung beträgt 90 Grad. Mit einem extra breiten Epilierkopf soll eine verbesserte Zupftechnik ermöglicht und mehr Haare erfasst werden. Mit fünf Aufsätzen kann sowohl epiliert, getrimmt oder die Füße gepflegt werden. Insgesamt werden drei Geschwindigkeitsstufen angeboten, Soft, Normal und Power. Eine Steckdose in Reichweite wird nicht benötigt, da das Gerät aufgeladen werden kann und danach ganz ohne Kabel für die ganze Prozedur durchläuft.